Potjiekos (Kleiner Topf voll Essen)

Mai 21st, 2018

Auf der Suche nach einem Rezept für den Dopf wurde ich in einer FB-Gruppe auf ein Gericht namens Potjiekos aufmerksam.

Wie der Autor empfahl, macht ich mich im Netz auf die Suche und wurde hier fündig: www.madiba.de

Das dortige Rezept für die Lamm-Variante nahm ich als Grundlage für meinen Versuch. Leider auf Grund einer Mitesserin ohne Lamm. Dafür kam Schweinenacken zum Einsatz.

Read the rest of this entry »


Ein Bürgermeisterstück – oder auch TriTip

Januar 29th, 2018

Hallo,

dies ist nun mein erster Beitrag auf meinem neuen Grillblog. Lange hat’s gedauert bis hier erschienen ist, aber gut Ding will Weile haben und so hat es auch hier einen Moment gedauert.

Als ersten Beitrag hier mal etwas recht einfaches. Es ist eine Kombination aus der Sousvide-Garmethode und dem direkten Grillen. Aber schauen wir uns das mal im Detail an:

Zuerst braucht man natürlich Fleisch. Dazu nahm ich ein Bürgermeisterstück vom Hamburger Fleischhandel „Delta Fleisch“. Das Stück wog 600 Gramm und hatte kaum Abschnitte.

   

Nach dem Auspacken wurde das Fleisch abgewaschen und mit Küchenpapier trocken getupft. Danach verschwand es im Sousvide-Beutel und wurde mit dem Vakuumierer luftdicht in einem Vakuum verpackt. Wer will, kann an dieser Stelle in den Beutel auch noch Gewürze hinzufügen – nur bitte auf keinen Fall Salz, da dies hydroskopisch wirkt und dem Fleisch die Feuchtigkeit entzieht.

Bei 53 Grad Wassertemperatur ging es dann im Beutel für 6 Stunden in das temperierte Wasserbad. Dadurch wird das Fleisch schonend gegart und auf die eingestellte Temperatur erhitzt. So hat man schon fast die angestrebte Kerntemperatur für ein gutes Steak erreicht, aber es fehlen noch die Röstaromen. Die kommen dann im nächsten Schritt.

Auf dem Broil King Regal XL nahm die gusseiserne Griddle Platz und wurde erhitzt. Das Fleisch kam mit etwas Rapsöl auf diese Fläche und wurde von beiden Seiten für ca. 60 Sekunden „gebraten“. Wer will, kann dies natürlich auch direkt auf dem Rost machen. Danach etwa ruhen lassen und anschneiden. (Hmmm .. ich muss mir mal ein anderes Brett für Fotos besorgen …)

  

Zum Schluss noch die obligatorischen Tellerbilder. Mit grobem Steakpfeffer und Salz bestreut – dazu Gemüse und ein paar selbstgemachte Fritten … herrlich!

 

Mein Fazit:

Ein Bürgermeisterstück ist etwas ganz Feines. Wer es noch nicht gegessen hat, sollte unbedingt zugreifen. Die Sousvide Garmethode hat sich für mich bewährt und hat in diesem Fall das Fleisch auch schön zart gemacht. Geschmacklich ist das Fleisch von hervorragender Qualität und kann jedem nur empfohlen werden.


Erster Versuch mit WoodPaper

Juni 20th, 2017

Anfang des Monats hatte ich die Gelegenheit, im Grillkontor Hamburg meine Geburtstagsgutscheine einzulösen.

Da ich aktuell mit meinem Zubehör ganz zufrieden bin, wanderte ein wenig Smokerware und ein Dutch-Oven-Kochbuch in den Einkaufskorb. Unter anderem war WoodPaper Cherry von Axtschlag dabei.

Nach ein wenig stöbern im Netz entschied ich mich, den ersten Versuch mit Schweinefilet zu wagen. Die Größe der Blätter passte perfekt für ein einzelnes Stück.  Read the rest of this entry »


Blogrole & Links

Juni 1st, 2017

Grillsportverein – http://www.grillsportverein.de

BBQ Pit – http://bbqpit.de


Moink Balls

Mai 15th, 2017

Da wir endlich wieder etwas Ordnung in unseren Garten bringen mussten, lag es natürlich nah, während dessen den Grill anzuheizen.

Diesmal gab es einfach Moink Balls mit Brot-Spießen, gegrilltem Lauch und Tomatensalat. Read the rest of this entry »


Zweierlei Kalbstafelspitz

Mai 1st, 2017

Auch wenn die Seite noch nicht den finalen Look erhalten hat, werde ich in den nächsten Tagen die ersten Beiträge veröffentlichen. Dies sind „Projekte“, die ich schon hin und wieder mit der Handykamera dokumentiert habe, allerdings ohne einen konkreten Plan, was ich damit machen werde.

Den Anfang machen 2 Kalbstafelspitz, die ich auf unterschiedliche Weise zubereitet habe:

  • Mit Fettdeckel und mit Meersalz eingerieben
  • ohne Fettdeckel mit Frischen Kräutern belegt auf Salzstein „geplankt“

Read the rest of this entry »


Hallo Welt!

April 19th, 2017

Hallo Besucher!

Es freut mich, das schon jemand hier her gefunden hat. Allerdings befindet sich dieser Blog noch im Aufbau, so dass es hier aktuell noch nicht all zu viel zu sehen gibt. Ich hoffe aber, das es sich bald ändern wird.

Also kommt gerne wieder!


Zweierlei Kartoffelpfännekes

April 14th, 2017

Read the rest of this entry »


Pulled Beer-Braised Brisket

November 20th, 2016

k-p1290173

Read the rest of this entry »


Südstaaten-Topf

Oktober 29th, 2016

k-p1280985

Read the rest of this entry »