Beiträge, die mit ‘BBQ-Sauce’ gekennzeichnet wurden

3-2-1-Ribs

Freitag, Mai 1st, 2015

k-09

(mehr …)

Whiskey-BBQ-Sauce

Freitag, Juni 6th, 2014

Hallo zusammen,

heute stelle ich euch meine neue BBQ-Sauce vor, die ich mir in der dunklen Jahreszeit überlegt habe.
Geschmacklich liegt die Sauce im leicht süßlichen Bereich und ist einfach nur zu empfehlen.

Zutaten:
– 250g Braunen Zucker
– 250ml Rotweinessig
– 250ml Bourbon-Whiskey
– 250g Ketchup
– 1 Zwiebel
– 3 EL Öl
– Tabasco
– Espresso

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und in feiner Würfel schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Nun den Zucker in den Topf geben und leicht karamellisieren lassen. Nun den Whiskey,  Essig und Ketchup hinzufügen. Bei mittlerer Hitze soweit  reduzieren, bis es eine sirupartige Konsistenz hat. Am Ende etwas Espresso hinzugeben und mit Salz und Tabasco abschmecken. Der Hit auf jeder Grillparty.

BaconBomb auf der Lok

Dienstag, Januar 28th, 2014

Moin zusammen,

heute gibt es das erste Mal trotz des schönen Winterwetters eine BaconBomb auf der Lok…
Als Grundlage hat mir Google ein bisschen geholfen, der Feinschliff ist jedoch Eigenarbeit… 😉

Zutaten:
– 400g Bacon
– 1500g Hack (halb/halb)
– 1 gelbe Paprika
– 1 rote Paprika
– Peperonis (je nach Geschmack)
– 1 Zucchini
– 200 g geraspelten Emmentaler
– BBQ-Sauce
– Gewürzmischung nach Vorliebe (in meinem Falle: Magic Dust)

Zubereitung:

2014-01-28 14.04.48
Hier seht ihr einmal die „kleine“ Übersicht über alle Zutaten die ihr benötigt inklusive ungefährem Platzbedarf

2014-01-28 14.29.11-1
Zuerst die 400g Bacon zu einem Netz legen (am besten auf Frischhaltefolie damit es nicht anklebt)

2014-01-28 14.35.05-2
Nun das Hackfleisch gleichmäßig auf dem Baconnetz verteilen und mit den in Würfel geschnitten Gemüse bestreuen. Zu guter Letzt einfach den Käse drüber streuen.

2014-01-28 14.39.43-2
Nun noch der letzte und doch schwierigste Schritt: Die BaconBomb muss gerollt werden, damit nicht herausfallen kann. Nach diesem Schritt geht die Bomb in den Kühschrank und darf noch etwas ruhen. Nach dem Ruhen einfach mit eurem Rub der Wahl einreiben und ab damit auf den Grill bei 130°C indirekt für ca 90min (bis KT: 70°C-75°C)

Tellerbild:
2014-01-28 20.21.13-1

GUTEN HUNGER!

BBQ-Sauce selbstgemacht

Montag, Mai 27th, 2013

k-3388

(mehr …)

Ribs vom Grill Dome: Vergleich 3-2-1 vs. 4-0-1 vs. 5-0-1

Donnerstag, Dezember 27th, 2012

Gestern habe ich 3 Stränge Ribs aufgetaut und drei verschiedene Zubereitungsarten ausprobiert:

3-2-1
4-1-1
5-0-1

BBGRibs15

Doch was bedeuten diese Zahlenspiele eigentlich? (mehr …)

Hamburger (27.08.2011)

Sonntag, März 4th, 2012

An meinem Geburtstag sollte es zur Einweihung meines neuen Grills, dem Weber One Touch Premium 57 „Mastertouch“

richtige Hamburger geben.

Als erste Vorbereitungen habe ich Rinderhackbällchen (bereits von mir mit Salz und Pfeffer gewürzt) zu je 150 Gramm portioniert.

(mehr …)

3-2-1-Ribs: 4 Kilo (03.03.12)

Sonntag, März 4th, 2012

Es gab mal wieder 3-2-1-Ribs, weil ich unter Beweis stellen wollte, dass selbst gemachte Ribs einfach besser sind, als wenn man sie im Restaurant bestellt.

Beim Metzger des Vertrauens habe ich 10 Leiterchen Kotelettrippchen bestellt.

Hier ist das Ausgangsmaterial:

(mehr …)

Rollbraten von der dicken Rippe aus der Kugel

Mittwoch, September 22nd, 2010

(mehr …)