Beiträge, die mit ‘Blog’ gekennzeichnet wurden

alex.grillt.de – Alex´s Grill und Barbecue Blog

Mittwoch, Juli 6th, 2016

alex.grillt.de – Alex´s Grill und Barbecue Blog

Hier findet Ihr Rezepte, Ideen rund um das Thema Grillen und Barbecue

▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼

http://www.facebook.com/alex.grillt.de

▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲

 

Impressum

Bloggerevent der Kohle-Manufaktur

Mittwoch, Juni 29th, 2016

Ich mag es nicht, wenn irgendwelche Firmen per Email um Gastbeiträge auf meinem Blog bitten.

Umso mehr war ich angetan von einer Einladung der Kohle-Manufaktur ins Alte Mädchen nach Hamburg. (mehr …)

OeTTINGER Bier naturtrüb

Freitag, Mai 13th, 2016

Dass die bayriscOeTTINGER Bier Malz und naturtrübhe Brauerei OeTTINGER die meistverkaufte Biermarke in Deutschland ist, müsste seit meinem letzten Blogpost zu OeTTINGER bekannt sein. OeTTINGER kommt auf eine Verkaufsmenge von weit über 10 Millionen Hektolitern. Das ist wahrlich eine sehr große Menge.
(mehr …)

Schweinefilet mit Bananen/Orangen Chutney

Freitag, Juni 19th, 2015

k-P1240317

(mehr …)

Servus an alle!

Samstag, März 7th, 2015

Willkommen bei meinem Blog craftwerk.grillt.de

Ich, Gerhard, lebe in Wien und werde die nächste Tage und Wochen meine kulinarischen Highlights, Experimente, Erfahrungen und Genussmomente hier posten.

 

…eine echt leiwande Pulled-Pork-Session im Sommer 2014!

pulled_pork_2014

 

 

 

 

Willkommen auf meinem Grill-Blog

Montag, Juni 30th, 2014

Hallo lieber Besucher,

mein Name ist Lars, bin Baujahr ’81 und ich wohne in Korschenbroich, was zwischen Düsseldorf und der niederländischen Grenze liegt. Wie man der Seite entnehmen kann ist die Kunst der Grillführung eine meiner Leidenschaften. Die allgemeine deutsche Grillbegeisterung hat mich dabei schon in jungen Jahren gepackt. Geblendet von dem was man in Deutschland landläufig unter „grillen“ versteht gab es auch für mich jahrelang nur Kotelett, Bauch, hier mal ein Spieß und an hohen Feiertagen mal ein Steak. Alles ohne Deckel über günstiger Discounter-Kohle und fertig war das tote Tier.

Seit nunmehr ca. einem Jahr hat sich jedoch für mich ein Vorhang geöffnet, durch den sich mir eine komplett neue Welt eröffnet hat. So begab es sich dazu, dass mein Schwiegervater in spe einen Broil King Monarch geschenkt bekam, long story short, mittlerweile steht das Gerät als Dauerleihstellung bei uns bis wir nach unserer Hochzeit endlich mit eigener Hardware nachrüsten.

Nichtsdestotrotz bemühen wir uns auch heute schon immer wieder nette Leckereien vom Grill zu zaubern, welche ich hier in der kommenden Zeit der Öffentlichkeit vorführen werde

Flame on!

Anfrage vom Weser-Kurier

Dienstag, April 22nd, 2014

Heute schrieb mich ein Mitarbeiter vom Weser-Kurier, das ist eine Bremer Zeitungsgruppe für die Region Bremen und Teile von Niedersachsen, per Email an, dass Sie mich gerne mal als Betreiber des Blogs http://grillt.de interviewen möchten, damit ich ihre Leser in die Geheimnisse des Grillens einweihen kann.

Dazu bin ich gerne bereit, aber ich warte mal, ob ein Termin zustande kommt. Falls ja, gibts hier natürlich einen Bericht darüber 🙂

Test von Outdoor-Cooking-Produkten

Dienstag, Dezember 17th, 2013

Dort draussen im wilden und freien Internet gibt es so viele Artikel rund um das Thema Outdoor-Cooking, dass man schnell den Überblick verlieren kann, welches Produkt man kaufen sollte bzw kaufen könnte und auch von welchem Produkt man lieber die Finger lässt, weil es nichts taugt.

Deshalb werde ich in Zukunft immer mal wieder Produkte sowohl subjektiv als auch objektiv testen und den Test dann hier in meinem Blog veröffentlichen. Die Produkte, die ich testen werde, interessieren mich teilweise schon länger und sobald ich sie habe, werden sie auch aktiv genutzt werden. Damit nicht nur ich etwas davon habe, lasse ich Euch an meinen Erfahrungen teilhaben.

Unter den getesteten Produkten werden aber auch welche sein, die mir von Herstellern und/oder Shopbetreibern zwecks Durchführung eines Tests zugeschickt werden, obwohl ich diese Produkte nicht selber gekauft hätte. Denn auch die Hersteller und/oder Shopbetreiber interessiert die Meinung der Menschen, die ihre Produkte nutzen sollen.

Aber nach dem Test werde ich schlauer sein und Euch mit Infos zu dem getesteten Produkt beliefern.

Vielleicht hilft das dem Einen oder Anderen bei der Auswahl weiterer Grillprodukte, Zubehör und Gadgets. Denn davon kann man ja nie genug haben.

Getreu dem Leitspruch: Haben ist besser als brauchen!

Der Eastfrisian Style Burger

Samstag, Juli 27th, 2013

So, dann werde ich jetzt mal versuchen meinen ersten Blog zu schreiben. Eigentlich ist das Wetter heute nicht wirklich nach BBQ….es ist derzeit extrem schwül bei uns. Aber die Lust auf einen Burger ist eben doch größer.

Also waren wir um die Mittagszeit schnell los um die Zutaten für den Eastfrisian Style Burger zu besorgen (2 Personen).

700g Rinderhackfleisch (habe etwas mehr Patty´s gemacht)

2 Zwiebel

1 Gurke

2 Tomaten

1 Eisbergsalat

Bacon

Chesterscheiben

Burgerbrötchen

Salz und Pfeffer

Ketchup, Senf, Mayonaise und Remoulade sollte jeder im Kühlschrank haben.

 

Ich habe nun also die Zwiebel in ganz feine Würfel geschnitten um sie dann mit dem Rinderhackfleisch, Salz und Pfeffer schön vermengt. Anschließend habe ich daraus ca 1 cm dicke und dem Brötchen entsprechend Breite Patty´s geformt. Ab in den Kühlschrank. Und was trinkt der Ostfriese in der Zwischenzeit…na klar, ein leckeres sehr gut gekühltes Jever Pilsener.

Nun ist der Zeitpunkt gekommen den Smoker auf Temperatur zu bringen…okay, bei dem Wetter heute brauchte man dazu kein Feuer…war ja heiß genug…aber ich will ja den Rauchgeschmack…also los. Mit etwas Buchenholzkohle und schönen Buchenscheiten den Smoker auf 180 Grad gebracht…und Buchenholz riecht Klasse.

Also ab in die Küche und die Patty´s holen. Alle rauf auf den Rost und Deckel zu….hmmm, dieser Duft. Man sollte ihn neben unserer Luft in Dosen verkaufen. Nun haben die Patty´s also ca. 13 Minuten Zeit sich zu erwärmen, um dann, und deswegen heißt er Eastfrisian Style Burger, einen kleinen Krümmel Torf ins die Feuerkammer zu legen. Ach ja, den Käse sollten wir auch nicht vergessen. Das ganze lassen wir nochmals 2 Minuten auf dem Grill….und dann haben wir ein fantastisches Geschmackserlebnis.

Moin!

Samstag, Juli 27th, 2013

Moin Ihr hungrigen Stadtmenschen und Freunde des Eastfrisian BBQ Style!

Ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Lars, nicht unbedingt ostfriesisch,  und komme aus dem Herzen  Ostfrieslands. Ich möchte Euch in Zukunft meine Aktivitäten am Smoker mit schönen Bildern vom Gericht und aus Ostfriesland hier in diesem Blog vorstellen. Die eine oder andere kleine Anekdote wird hier auch zu finden sein.

 

Ich freue mich auf viele Fans!