Beiträge, die mit ‘Karamell’ gekennzeichnet wurden

Fleischlasagne Vanilla Style

Samstag, Dezember 12th, 2015

k-P1260422_ji

(mehr …)

Whiskey-BBQ-Sauce

Freitag, Juni 6th, 2014

Hallo zusammen,

heute stelle ich euch meine neue BBQ-Sauce vor, die ich mir in der dunklen Jahreszeit überlegt habe.
Geschmacklich liegt die Sauce im leicht süßlichen Bereich und ist einfach nur zu empfehlen.

Zutaten:
– 250g Braunen Zucker
– 250ml Rotweinessig
– 250ml Bourbon-Whiskey
– 250g Ketchup
– 1 Zwiebel
– 3 EL Öl
– Tabasco
– Espresso

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und in feiner Würfel schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Nun den Zucker in den Topf geben und leicht karamellisieren lassen. Nun den Whiskey,  Essig und Ketchup hinzufügen. Bei mittlerer Hitze soweit  reduzieren, bis es eine sirupartige Konsistenz hat. Am Ende etwas Espresso hinzugeben und mit Salz und Tabasco abschmecken. Der Hit auf jeder Grillparty.

Schnell und einfaches Zwiebelconfit

Sonntag, Juni 9th, 2013

Hallo,

hier ein neues Rezept, welches wirklich schnell und einfach geht:

Zwiebelconfit

Zutaten:
200g – 250g Zwiebeln
150g brauner Zucker
6 EL Apfelessig

Zubereitung:
Die Zwiebeln in geviertelte Ringe schneiden und in etwas Öl braun anbraten.
Den Zucker hinzugeben und etwas Karamellisieren lassen. Jetzt mit Apfelessig ablöschen und ca. 30 min. auf kleiner Stufe bei ständigem rühren weiter köcheln, bis keine Flüssigkeit mehr über bleibt.

http://www.youtube.com/watch?v=jqUwAk8XVUk

Viel Spaß beim nachkochen.

euer Tobias

Schaumburger Rolle (17.06.2012)

Donnerstag, Juni 21st, 2012

Hiho,

vor einiger Zeit an meinem Männerwochenende probierte ich mal die Schaumburger Rolle aus.

Mit der Schaumburger Rolle gewannen Smokey & The Char-Grillers 2007 die Kategorie „Bratwurst“ bei der Schaumburger Grillmeisterschaft.

Heute habe ich sie mit meiner Frau nochmal gebaut, weil es mir richtig gut geschmeckt hat.

Wir haben 5 Rollen gebaut und brauchten dafür

5 Bratwürste (Thüringer Rostbratwurst, Goldgriller o.ä.)
5 Wraps (Tortilla-)
250 g Rucola
5 Scheibe/n Ananas, frisch, dünn
100 ml Sauce (Honig-Senf-Sauce), gekauft oder selbst gemacht
125 ml Apfelsaft
125 ml Ahornsirup
5 EL, gest. Puderzucker
Zimt
Chiliflocken (ich nahm Chilipulver)

Zutatenliste

(mehr …)

Basis BBQ Soße

Mittwoch, Juni 20th, 2012

Hier möchte ich euch mein BBQ Soßen Basisrezept zeigen, welches mit verschiedenen Zutaten, viele unterschiedliche Geschmacksrichtungen erreicht.

[yt]Lh-5zvtVNzA[/yt]

Die Basis BBQ-Soße:
2 Tassen Tomatenketchup
1 Tasse warmes Wasser
½ Tasse brauner Zucker
3 EL Paprika (edelsüß oder rosenscharf für etwas mehr schärfe)
3 EL granulierte Zwiebeln
3 EL granulierter Knoblauch
2 EL Honig (kann ruhig der klare sein)
1 EL Sonnenblumenöl
1 EL Salz
1 EL Pfeffer (am besten Frisch gemahlen)
2 TL Worcestersoße

Als erstes erhitzen wir das Sonnenblumenöl und Karamellisieren dann den braunen Zucker.
Jetzt das Wasser mit unterrühren und danach den Ketchup zufügen. Jetzt kommen alle trockenzutaten mit rein und werden verrührt. Zum Schluss noch die Worcestersoße, den Tabasco und dann den Hönig. Jetzt sehr lange Kochen lassen, bis sich dicke Bläschen bilden und die Soße ist fertig.

Wenn man das Wasser weglässt und dafür z.B. 2 Tassen herkömmliche Cola nimmt, hat man schon eine Cola-BBQ-Soße. Diese muss aufgrund der Flüssigkeit länger Kochen, bis die gewünschte Konsistenz erzielt wird.
Oder wenn man es besonders Süß mag, nimmt man zusätzlich 3 – 4 EL Zuckerrübenkraut oder Ahornsirup.
Man kann es auch noch tomatisieren, in dem man 2 EL Tomatenmark mit einrührt.
Versucht einfach eure persönliche Geschmacksnote mit einzubringen. Ich mache z.B. gerne 1 TL Zitronensaft und 1- 2 TL Tabasco für die Schärfe rein.

Viel Spaß beim nachkochen.

euer Tobias