Beiträge, die mit ‘Lauch’ gekennzeichnet wurden

American Dust

Freitag, April 1st, 2016

Hallo zusammen,

hier nun das Rezept für American Dust…

  • 3/4 Tasse brauner Rohrzucker
  • 3/4 Tasse weisser Zucker
  • 1/2 Tasse Paprika mild
  • 1/2 Tasse Salz
  • 1/4 Tasse Knoblauchpulver
  • 2 TL schwarzer Pfeffer gemahlen
  • 2 TL Ingwer gemahlen
  • 2 TL Zwiebelpulver
  • 2 TL Rosmarin (pulverisiert im Mörser)

Magic Dust

Freitag, April 1st, 2016

Hallo zusammen,

hier nun das Rezept für Magic Dust..

  • 1/2 Tasse Paprikapulver (mild)
  • 1/4 Tasse Salz
  • 1/4 Tasse brauner Zucker
  • 2 TL Senfpulver
  • 1/4 Tasse Chilipulver
  • 1/4 Tasse Kreuzkümmel (Cumin)
  • 2 TL schwarzer Pfeffer gemahlen
  • 1/4 Tasse Knoblauchpulver
  • 2 TL Cayennepfeffer

Riplett Marinade

Sonntag, Februar 21st, 2016

Hallo zusammen,

nach sehr langer Zeit gibt es auch von mir mal wieder etwas neues zu lesen..
Trotz des doch sehr schlechten Wetter wird heute der Grill raus geholt und eine neue Marinade ausprobiert…

Die Marinade ist eine Mischung aus Rip und Kotelett Marinade, daher auch der ungewöhnliche Name.

Für die Riplett Marinade benötigt ihr:

  • 1 große Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 100 ml Sojasauce
  • 100 ml Balsamico, hell
  • 5 TL Honig
  • 4 TL Ketchup
  • 4 TL Senf
  • 1 EL Worcestershiresauce
  • 1 TL Cayennepfeffer

Das ganze mit dem Fleisch vermengen und für gute 12-24h ziehen lassen.

Holzfällermarinade

Freitag, Juni 6th, 2014

Hallo zu Beitrag  2 am heutigen Tage…

Da das Wetter schön ist, macht das Grillen gleich viel mehr Spaß. Heute habe ich mich mal an einer neuen Marinade gemacht…

Zutaten:

– 4 Knoblauchzehen
– 0,33l Starkbier
– 4 EL Brauner Zucker
– 4 EL Worchestersauce
– 4 EL schwarzer Pfeffer
– 2 EL Öl

Zubereitung:
Die Knoblauchzehen pressen und mit allen anderen Zutaten vermengen und gut durchmischen.

Am besten passt ein gutes Schweinekotelett oder ein Holzfällersteak zu dieser  Marinade. Die Marinade einfach für ein paar Stunden auf das Fleisch einwirken lassen und genießen!

2014-06-06 20.08.55-2

Bentheimer Bauch gefüllt mit Kräuterhack

Sonntag, Mai 25th, 2014

IMG_5767

(mehr …)

Tortillas mit Hühnchen

Mittwoch, Februar 5th, 2014

IMG_4475

(mehr …)

Zucker-Nacken Low&Slow

Samstag, November 23rd, 2013

IMG_2910

(mehr …)

Schweinerückensteaks nach Big Bob Gibson

Dienstag, September 3rd, 2013

16b9cfa66aed2c73bf80533034204a6b2db2915c

(mehr …)

Schweinegeschnetzeltes in Weißwein-Sahnesauce

Montag, September 2nd, 2013

Heute gibt es mal nichts vom Grill, DO, Wok oder Spieß… Heute wird ordinär im Topf gekocht…

Gericht des Tages ist Schweinegeschnetzeltes in Weißwein-Sahnesauce mit Ofenkroketten.

2013-09-02 17.01.15 2013-09-02 16.59.13

2013-09-02 17.45.51 2013-09-02 18.39.54

Zutaten:
1,5kg Schweinegeschnetzeltes
1 Gemüsezwiebel
500ml Weißwein halbtrocken
1000ml Sahne
200g Cherrytomaten
1 Dose Champignons in Scheiben
6 TL Brühe
3 1/2 TL Paprikapulver edelsüß2 TL Paprikapulver rosenscharf
1 TL Cayennepfeffer
1 TL Currypulver
1 TL Knoblauchkranulat
1/2 TL Chilliflocken

Zubereitung:
Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in einem großen Topf mit Margarine an schwitzen, danach das Geschnetztelte hinzugeben und gut anbraten.
Sobald das Fleisch gut angebraten ist den Wein hinzugeben und für ca. 20 Minuten kochen lassen. Dabei die ersten 5Minuten ohne Deckel damit der der
Großteil des Alkohol verfliegen kann. Anschließen die Sahne und die Champignons hinzugeben und für weitere 20 Minuten köcheln lassen.
Zu guter Letzt das Geschnetzelte mit den Gewürzen abschmecken und die halbierten Cherrytomaten für eine fruchtige Note unterheben..

Guten Appetit!

Italienischer Nudelsalat

Sonntag, Juni 23rd, 2013

Eine gute Beilage bei den sommerlichen Temperaturen ist immer ein ansprechender Salat. Hier nun eine sehr zu empfehlende Kreation aus dem Lande der Pizzabäcker…. 😉

454513-960x720-italienischer-nudelsalat-la-lisa

Zutaten für 4 Personen:

– 250g Penne Rigate
– 200g Morzarella
– 150g getrocknete Tomaten
– 150g Rucola
– 150g Parmaschinken
– 50g Pinienkerne
– 1 Zehe Knoblauch
– 70ml Olivenöl
– 3 EL Balsamico o. Balsamico-Creme
– 1 TL Basilikumpesto
– 1 TL Senf
– 1 TL Honig
– Parmesan
– Salz
– Pfeffer

Zubereitung:

Die Nudel in Salzwasser al dente kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, gut abtropfen und auskühlen lassen. Die Pinienkerne ohne Fett bräunen, dann den Rucola waschen, und zerkleinern. Die getrockneten Tomaten und den Mozzarella abtropfen lassen und würfeln. Den Schinken in mundgerechte Stücke zupfen. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben, vorsichtig durchmischen, salzen und pfeffern. Für das Dressing Öl, Balsamicocreme, die gepresste Knoblauchzehe, das Pesto, den Senf und den Honig miteinander verrühren.
Das Dressing erst kurz vor dem Servieren über den Salat geben. Alles noch einmal gut durchmischen und mit dem Parmesan (Menge nach Geschmack) garnieren.

Ein besonderer Dank für dieses Rezept an Lisa50 von Chefkoch.de