Beiträge, die mit ‘Mohn’ gekennzeichnet wurden

Marzipan Mohn Schnecken von der Planke

Sonntag, März 16th, 2014

Süße Variante von der Planke
Genau, auch Süßspeisen können von der Planke kommen und schmecken dabei richtig hervorragend.

schnecke_09

Diese Idee, eine Süßspeise von der Planke zu machen, war gar nicht so verkehrt, denn das hat mich wirklich sehr überzeugt. Aber hier erst mal das Rezept:

Marzipan Mohn Schnecken von der Planke

Zutaten:
Blätterteigrolle (gekauft)
150g Marzipanrohmasse
200g Mohn (tafelfertig, fertige Mischung zum Backen)
1 Eigelb

2 gewässerte Holzplanken (mit einer Wasser- Rum- Mischung)

Zubereitung:
Zunächst sollten die Holzplanken gewässert werden.
Ich habe für das Aroma etwa 15 ml Rum auf 2 Liter Wasser gegeben und habe die Planken damit 2 Stunden gewässert. In der Zeit lassen Sich die Schnecken und der Grill hervorragend vorbereiten. Den Blätterteig ausrollen und auf diesen dann den Mohn so verteilen, dass ein kleiner ca 1 cm breiter Rand übrig bleibt. Jetzt die Marzipanrohmasse so gut es geht ausrollen. Sie sollte in etwa so ausgerollt sein, wie der Mohn auf dem Blätterteig verteilt wurde. Diese ausgerollte Masse nun auf den Mohn legen und danach den Rand mit etwas Eigelb einpinseln.
Jetzt heißt es Rollen: Rollt dazu einfach den Blätterteig bis zum Schluss zusammen und schneidet dann aus dieser Blätterteigrolle 6 gleichmäßige Stücke heraus.
Der Grill sollte auf eine starke indirekte Hitze von 180°C bis 200°C vorbereitet sein. Jetzt die Planken in den indirekten Grillbereich legen und auf diese dann die Schnecken verteilen.
Die Schnecken sind nach ca. 25 min. fertig.

Ein Video zu den „Marzipan Mohn Schnecken von der Planke“ gibt es auch:

Fazit:
Sehr leckere und vor allem schnelle süße Variante von der Planke. Wird mit Sicherheit nicht das letzte mal sein, dass ich diese zubereitet habe. Sie ist nicht all zu süß und das leichte Rumaroma von der Planke hat hierzu wirklich sehr gut gepasst. Ich kann mir die Schnecken auch sehr gut mit etwas Vanilleeis und einer heißen Soße, z.B. Kirsche sehr gut vorstellen.

Hoffe das Rezept hat euch gefallen.
Sofern Ihr es nachgegrillt habt, würde ich mich freuen, wenn ihr mir hier etwas dazu schreibt. Ihr könnt sogar auf Facebook ein Foto auf meiner Seite hochladen und etwas dazu schreiben wenn ihr mögt. Ich würde mich wirklich sehr über euer Feedback freuen.

euer Tobias