Beiträge, die mit ‘Teig’ gekennzeichnet wurden

BBQ Pinwheels

Sonntag, Juni 12th, 2016

BBQ PinwheelsIch liebe einfache und schnelle Dinge vom Grill, die a: wenig Zutaten brauchen und b: sehr schnell zubereitet sind. So wie die BBQ Pinwheels oder besser: „Herzhafte Hefeschnecken vom Grill“.
(mehr …)

ROME Stockbrot Stock

Mittwoch, Januar 15th, 2014

IMG_4108

(mehr …)

Rome Cookware Waffeleisen

Montag, Dezember 23rd, 2013

IMG_4091

(mehr …)

Einbrennen von Gusseisenartikeln

Donnerstag, Dezember 19th, 2013

IMG_4071

(mehr …)

Meatball Sliders

Dienstag, April 9th, 2013

IMG_8722

(mehr …)

Rouladen vom Grill

Samstag, Februar 2nd, 2013

IMG_8114

(mehr …)

Kibbeling

Samstag, Februar 2nd, 2013

IMG_8124

(mehr …)

Für den süßen Moment: Kladdkakka

Sonntag, Januar 6th, 2013

Hallo zusammen,

es hat heute der Süße Zahn gerufen, daher musste es schnell gehen und Schokie sollte auch drin sein.
Da brauchte ich nicht lange überlegen: „Kladdkakka“ musste her.

Zutaten:
2 Eier
100g Butter
225g Zucker
90g Mehl
1 Pkt Vanillezucker
50g Kakao

Zubereitung:
Zuerst die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Nun die Butter hinzufügen.
Jetzt das Mehl mit dem Kakaopulver vermengen und mit dem Teig verrühren.

Den Teig in eine vorgefettete Form geben und maximal 30 Minuten bei 150 Grad Backen.

Guten Appetit.

Ach ja, Bilder gibt es ja auch

euer
Tobias

Yummi-Rolle mit Pulled Pork

Samstag, August 25th, 2012

(mehr …)

Brötchen für Hamburger/Pulled Pork

Samstag, Mai 19th, 2012

Zutaten:

500g Mehl (Typ 405)
10g Salz
1 Tütchen Trockenhefe oder 1/2 Würfel Frischhefe
1 Ei
30g Zucker
40g weiche Butter
25g Milchpulver (Magermilchpulver aus dem Reformhaus)
ca. 230ml Wasser

etwas geschmolzene Butter extra.
etwas Sesamkörner (nicht notwendig)

 

Beschreibung:

1. Die Zutaten für 3 Minuten vorsichtig mit einem Handrührgerät verkneten, danach noch etwa 5 Minuten auf eine höhere Stufe, bis der Teig sich vom Rand der Rührschüssel eigenständig löst. Danach den Teig 1 Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen.

2. Den Teig in etwa 10 gleich Stücke teilen, diese vorsichtig zu einer Kugel vormen und dabei die Seiten immer schön nach innen drücken. (hier hat es nur für 8 gereicht)

3. Jetzt muss der Teig für weitere 30 Minuten gehen. Aber aufpassen, sonst läuft er weg 🙂

4. Die Brötchen bei 200° (180° Umluft) ca. 15-20 Minuten backen. Noch heiß mit der Butter bestreichen und wer es wünscht etwas Sesamkörner drüber verteilen. Fertig.

Hoffe das Rezept gefällt euch.

Danke fürs lesen.
euer Tobias