Beiträge, die mit ‘Weber’ gekennzeichnet wurden

Temperaturtest Weber Go-Anywhere Gas nach Umbau

Freitag, Juni 10th, 2016

Was mich schon immer interessiert hat: wie heiß wird es im Weber Go-Anywhere Gasgrill eigentlich?
Nachdem ich den Grill mit den originalen Kartuschen von Weber in Betrieb hatte und mich das recht kleine Flammenbild von der Optik her immer enttäuschte, hatte ich das Gefühl, dass der Grill etwas schwachbrüstig sei.
Um es direkt vorweg zu nehmen: ich habe keinen Temperaturvergleich bisher gestartet, um eine mögliche Differenz zwischen Kartusche und Gasflasche zu ermitteln.

Ich habe mir, nach eingehender Internetrecherche, einen Adapterschlauch für den Betrieb an 5/11 Kilo Gasflaschen im Internet bestellt. Und zwar hier.

So sah nach dem Umrüsten mein Versuchsaufbau aus:

k-2016-06-10 14.43.24
(mehr …)

Caipirinha-Lachs von der Planke

Dienstag, August 26th, 2014

Nach langer Zeit habe ich es heute auch mal wieder geschafft den Grill an zuwerfen.

Schon lange wollte ich mal Lachs machen und habe mir direkt ein nettes Rezept gesucht…

Zutaten:
800g Lachs mit Haut
2-4 cl Weißer Rum
Olivenöl
3 Limette (Bio)
4 El brauner Rohrzucker
Fleur de Sel
Pfeffer aus der Mühle
Zedernholzbrett von Weber

Zu erst die Planke in Wasser mindestens 2 Stunde einweichen und den Grill für direkte sowie indirektes Grillen vorbereiten.

Marinade:
2-4 cl weißer Rum, Olivenöl, Pfeffer, Salz, 4 EL brauner Zucker, 2 cl Limettensaft und –abrieb miteinander verrühren.

Lachs:
Eventuelle Gräten aus dem Lachsfilet entfernen. Dann das vorbereitete Lachsfilet mit zwei Limonenreihen (nicht auf der Hautseite)  mittig auf das Lachsfilet legen und mit dem Rohrzucker bestreuen. Das eingeweichte Brett bei direkter Hitze auf den Grill legen und den Deckel schließen, bis sich nach 5 – 10 Minuten Rauch entwickelt und das Holz im Grill Geräusche (leichtes Knallen) von sich gibt.

Dann das vorbereitete Lachsfilet mit der Hautseite nach unten darauf legen. Den Deckel schließen und indirekt (bei max. 120 °C)  weiter grillen (Eiweis darf nicht aus dem Lachs austreten). Lachsfilet mit der Marinade 2-3 Mal bepinseln.

Nach 20 – 25 Minuten den Lachs vom Grill nehmen und servieren.

Gutes Gelingen!

DSCF1011 DSCF1010 DSCF1004 DSCF1003 DSCF1002 DSCF1001

Rezept

Grillbag von KM Fire & Lighters

Sonntag, Januar 5th, 2014

IMG_4273

(mehr …)