Beiträge, die mit ‘zucker’ gekennzeichnet wurden

Pulled Pork

Sonntag, Juni 23rd, 2013

2013-06-11 14.25.14

Rub:

– 5-6 El brauner Zucker
– 2-3 EL Paprika edelsüß
– 2 EL Paprika scharf
– 1 EL Oregano getrocknet
– 1 EL Thymian getiocknet
– 1 El Zwiebelgranulat
– 1 EL Knobauchgranulat
– 2 TL Ingwerpulver
– 1 TL Pfeffer frisch gemahlen
– 0,5 TL Korianderpulver
– 0,5 TL Zimt

Mob:

– 150ml Wasser
– 150ml Apfelessig
– 150ml Apfelsaft
– 2 EL Tomatenmark

Zubereitung:

Vor dem Auftragen des Rubs das Fleisch mit mittelscharfem Senf und süßen Senf gut einreiben um dem Rub eine Haftgrundlage zu geben. Nach dem Auftragen des Rubs, das Fleich gut in Frischhaltefolie einwickeln und dem Fleisch mindestens 12 Stunden im Kühlschrank ruhe gönnen.
Das Fleisch indirekt auf dem Grill bei 105°C – 115°C bis zu einer Kerntemperatur von 95°C grillen. Während des Grillens ist zu beachten, dass das Fleich nur innerhalb der ersten zwei Stunden geräuchert werden sollte. Ab der dritten Stunde sollte der Mob alle 3-4 Stunden auf das Fleisch aufgetragen werden um ihm eine schöne Farbe zu geben.

ChickenWings sweet&spicy

Sonntag, Juni 23rd, 2013

Bei meiner letzten Vergrillung habe das Rezept von LoveJoy einem Gleichgesinnten aus dem Forum der BBQ-Piraten ausprobiert und bin schwer begeistert. Hier nun alle Fakten zu dem genial Rezept:

DSCF1059

– 1 Dose Aprikosen (glein schneiden)
– 2 EL Sojasauce
– 20g Worcestershire Sauce
– 25g brauner Zucker
– 2EL Senf
– 2 EL Salz
– 3 TL Pfeffer (schwarz)
– 2 TL Paprikapulver edelsüß
– 1 TL Paprikapulver rosenscharf
– 1/2 TL Ingwerpulver

Das Ganze für gut 3-4 Stunden einziehen lassen und bei 130°C indirekt für ca. eine Stunde grillen.

Orangen/Zitronenglasur

Mittwoch, Oktober 3rd, 2012

(mehr …)

Yummi-Rolle mit Pulled Pork

Samstag, August 25th, 2012

(mehr …)

Schaumburger Rolle (17.06.2012)

Donnerstag, Juni 21st, 2012

Hiho,

vor einiger Zeit an meinem Männerwochenende probierte ich mal die Schaumburger Rolle aus.

Mit der Schaumburger Rolle gewannen Smokey & The Char-Grillers 2007 die Kategorie „Bratwurst“ bei der Schaumburger Grillmeisterschaft.

Heute habe ich sie mit meiner Frau nochmal gebaut, weil es mir richtig gut geschmeckt hat.

Wir haben 5 Rollen gebaut und brauchten dafür

5 Bratwürste (Thüringer Rostbratwurst, Goldgriller o.ä.)
5 Wraps (Tortilla-)
250 g Rucola
5 Scheibe/n Ananas, frisch, dünn
100 ml Sauce (Honig-Senf-Sauce), gekauft oder selbst gemacht
125 ml Apfelsaft
125 ml Ahornsirup
5 EL, gest. Puderzucker
Zimt
Chiliflocken (ich nahm Chilipulver)

Zutatenliste

(mehr …)

Kartoffelsalat-Wochenende im Grillsportverein (29.04.2012)

Sonntag, April 29th, 2012

Ich habe extra die Marken mit angegeben, weil wir einfach geschmacklich die besten Ergebnisse erzielt haben bisher.

Die Menge an Zutaten ist letztendlich Geschmacksache und können natürlich je nach Belieben verfeinert werden.

Zuerst die Soße für den Salat:

1.) 10 hartgekochte Eier, gaaaaaanz klein und fein gehackt
2.) 1,5 Packungen (a 400 Gramm) Fleischsalat von „Popp“
3.) 1 kl. Glas Miracel Whip (nicht balance und nicht light!)
4.) fast 1 kleines Glas Cornichons klein schnippeln
5.) 2 EL Gurkenwasser der Cornichons
6.) 2 – 3 EL mittelscharfer Senf
7.) 8 EL Zucker (JA, das ist richtig so!!!)
8.) Iglo 8-Kräuter TK
9.) 3 Spritzer Maggi

Darein kommen dann gute 2 Kilo festkochende (!!!), gekochte und gepellte Kartoffeln. Schön in kleine Scheiben/Stücke schnippeln und unterheben.

Danach den Salat kalt stellen und richtig gut durchziehen lassen!

(mehr …)

Chicken Nuggets mit Curry-Sauce (28.04.2012)

Samstag, April 28th, 2012

Heute gab es selbstgemachte Chicken Nuggets mit einer Curry-Sauce.

Am Vortag habe ich die Sauce angerührt nach diesem Rezept

340 ml Apfelmus
1 TL Essig
2 TL Tomatenmark
1 TL Harissa-Paste
2 EL Ketschup
2 EL Honig
1 EL Zucker
1 TL Salz
2-3 EL Curry-Pulver
100 ml Wasser

(mehr …)